ultramarin - maritime media & more
nl moesson   wisselende winden, die ontstaan door verschillende graden van verwarming op het vaste land in de zomer en winter. Daarbij vindt een omkering of tenminste een sterke verandering van richting (>120°) plaats. De moesson is zeer bestendig en gaat meestal gepaard met regentijden en droge periodes, zodat hij voor de betreffende gebieden (Indië, Zuidoost-Azië) van grote klimatologische en economische betekenis is. Vroeger werden moessons als zelfstandige thermische windsystemen beschouwd, tegenwoordig worden zij als onderdeel van de planetaire circulatie gezien, en die bij de tropische moesson verbonden is met de intertropische convergentie.  
de Monsun großräumige Bewegungen der erdnahen Atmosphäre im Bereich der Tropen und Subtropen, die sich als Winde aus wechselnden Richtungen (Südwest-Monsun, Nordwest-Monsun) mit starken Niederschlägen bemerkbar machen. Ihre Entstehungsursache ist in der unterschiedlichen Erwärmung der Festländer im Sommer und Winter zu suchen. Dabei erfolgt eine Umkehrung oder zumindest eine starke Richtungsänderung (>120°). Der Monsun ist sehr beständig und geht vielfach mit Regen- und Trockenzeiten einher, so daß er für die betreffenden Gebiete (Indien, Südostasien) von großer klimatischer und wirtschaftlicher Bedeutung ist. Früher wurden die Monsune als selbständige thermisch bedingte Windsysteme betrachtet; heute werden sie als Teile der planetaren Zirkulation gesehen, die beim tropischen Monsun mit der intertropischen Konvergenz verbunden sind.
en monsoon seasonal winds first applied to the winds over the Arabian Sea, which blow for 6 months from the northeast (northeast monsoon) and for 6 months from the southwest (southwest monsoon). The primary cause is the much greater annual variation of temperature over large land areas compared with the neighbouring ocean surfaces, causing an excess of pressure over the continents in winter and a deficit in summer, but other factors such as the relief features of the land have a considerable effect as well. In India the term is popularly applied chiefly to the southwest monsoon and by extension, to the rain which it brings.::
fr mousson  
es monzón  
it monsone  
dk monsun      
se monsun